Die Orgel in der Kirche in Untergreißlau
Die Orgel in der Kirche in Untergreißlau

Kirche Untergreißlau
Kriterien  
Baujahr 1855
Erbauer C. Winter
  Zeitz
Standort Westempore
Gehäuse Holzgehäuse
Spieltisch eingebaut
Orgelpfeifen ca. 400
- Größte 2.50 m
- Kleinste 0.20 m
Kegelladen  
Schleifladen /
Manuale 1
HW 1 ( C – d³ )
OW  
Pedal 1 (C – c 1 )
   
Disposition 7 Register
   
HW Gedackt 8 °
  Portualflöte 8 °
  Octave 2 °
  Principal 4 °
  Gemshorn 8 °
  Fl. Dolce 4°
   
   
   
   
   
   
OW  
   
   
   
   
   
Pedal Subbass 16 °
   
   
  Pedalkoppel
   
   
Spieltraktur mechanisch
Registertrakt. mechanisch
Tretanlage bis 1968
Seilzug  
Gebläse ab 1969
Balkanlage 2 Keilbälge
Winddruck 70 mm WS
Stimmtonhöhe a 1 = 440 Hz